Sonntag, 22. Oktober 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 17.03.2017

EntdeckertagDie Welt der Schafe

Von Ulrike Klausmann Beitrag hören
Auf den Wiesen des Landgutes Krosigk bei Brachwitz (Sachsen-Anhalt) führt die angehende Schäferin Cindy Schröder aus Orlamünde in Thüringen am 02.06.2016 Schafe der Rasse Ile de France über das Hütegelände. (dpa / Hendrik Schmidt)
Schafe auf den Wiesen des Landgutes Krosigk bei Brachwitz in Sachsen Anhalt (dpa / Hendrik Schmidt)

Viele halten Schafe für langweilig: Sie sähen alle gleich aus, fühlten sich nur wohl in der Herde - und sie zu zählen, gilt sogar als prima Einschlaftrick. Doch wie sind Schafe wirklich?

Sind sie vielleicht sogar schlau und listig wie Shaun, das berühmte Film- und Fernseh-Schaf? Oder doch dumm und lammfromm? Und wo lebt es sich als Schaf am besten? In der Mongolei, wo es keine Zäune gibt, aber gefährliche Wölfe? Oder in Island, wo es keine Wölfe gibt, dafür aber Kolkraben, die gern Schafe aus der Luft angreifen? In Sachsen, wo große Herdenschutzhunde auf die Schafe aufpassen? Oder doch lieber in der Schweiz? Das Schulschaf Lilli macht sich auf den Weg, um es herauszufinden. Eine Radiogeschichte mit Schafen aus aller Welt und Gedichten, Liedern und Legenden über die wolligen Vierbeiner.