Samstag, 20. Oktober 2018
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 03.06.2018

WochenvorschauSommerzeit - Reisezeit

Von Thomas Fuchs
In der historischen Spielstadt "Megdeborch" wird im Kulturhistorischen Museum in Magdeburg Brennholz zerkleinert. (picture alliance / dpa / Jens Wolf)
In der historischen Spielstadt Megedebroch können Besucher das Mittelalter erleben. (picture alliance / dpa / Jens Wolf)

Diese Woche moderiert Tim das Kakadu-Programm. Nach den Kakadu-Nachrichten von Kati um 15:00h haben wir folgende Themen für Euch vorbereitet:

Am Infotag, Montag (4.6.) könnt Ihr hören:

- "Insektensommer" – Eine NABU-Mitzählaktion.
- "Vor 50 Jahren wurde R. Kennedy ermordet" – Ein Kalenderblatt von Marie Riederer
- "Wie entsteht unsere Mode" - Kinderreporter unterwegs

Am Medientag, Dienstag (5.6.) könnt Ihr hören:

- "Quidditch und Co. mit Harry Potter" – Von Elmar Krämer
- "Timpetil und Jack" – Medien früher und heute. Von Jessica Zelle
- "Goodby, Christopher Robin" Ein Kinotipp von Anna Wollner

Am Musiktag, Mittwoch (7.6.) könnt Ihr hören:

- "Kenia" - Eine Musikreise von Maria Riederer

Am Quasseltag, Donnerstag (8.6.) könnt Ihr hören:

- "Stellt uns Eure Fragen" Ein Quasseltag über alles mit Tim.

Am Entdeckertag, Freitag (9.6.) könnt Ihr hören:

"Pinocchios Nase - Warum wir nicht immer die Wahrheit sagen."
Von Stephanie Menge

Wer kennt nicht Pinocchios verräterische Nase, die mit jeder Lüge länger wird? Eine Schreckensvorstellung! Denn eigentlich müssten wir alle mit solchen Riechern herumlaufen wie der hölzerne Junge aus Carlo Collodis Kinderbuch.

Den Sonntag (10.6.) beginnen wir mit der Geschichte für alle Frühaufsteher.

"Frau Blau und die blaue Katze"
Von Waltraud Haarlammert
Gelesen von Tonia Arango
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2009

Frau Blau läuft eine blaue Katze zu und weicht ihr nicht mehr von der Seite.

Und anschließend, um 08:05 Uhr, nach den Nachrichten für die Erwachsenen, geht unser Vogel wieder auf Reisen. Diesmal:

"Raubritter oder Nachtwächter sein in der Spielstadt Megedeborch"
Ein Besuch im Kulturhistorischen Museum Magdeburg

Mit Ryke.

Im Innenhof des Kulturhistorischen Museums in Magdeburg wurden vor mehr als 20 Jahren kleine Hütten für alle wichtigen Gewerke einer mittelalterliche Stadt erbaut, für eine Schmiede, eine Bäckerei, für Korbflechter und Holzknechte, für eine Gastwirtschaft und ein Schöffengericht. So entstand Megedeborch, eine mittelalterliche Spielstadt. Besucherkinder können durch einen Zeittunnel in die Vergangenheit gelangen. Sie legen ihr Handy weg, ziehen andere Kleidung über und verwandeln sich in Mägde und Knechte. Dann wählen sie sich ein Gewerk aus und melden sich bei einem Handwerksmeister. Unter seiner Anleitung können sie dann Nägel schmieden, Bücher binden oder Holz hacken und Feuer machen fürs Backen und Kochen. Am Stadttor halten sie Wache, und nur wer das geheime Wort kennt, den lassen sie in die Stadt rein, Raubritter auf keinen Fall! Aber den Kakadu! Denn er kennt das Losungswort und hat sich für euch in dieser geheimnisvollen Stadt umgeschaut.

Viel Vergnügen wünscht Euch

Kakadu.