Montag, 21. Mai 2018
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 04.02.2018

WochenvorschauAlles Wintersport oder was?

von Thomas Fuchs
Langläufer trainieren vor einem farbenprächtigen Himmel kurz nach Sonnuntergang auf dem Schomberg bei Sundern-Wildewiese im Sauerland. (picture alliance / dpa / Julian Stratenschulte)
Es ist Winter! (picture alliance / dpa / Julian Stratenschulte)

Kann sein, dass wir diese Woche etwas wintersportlastig sind. Aber hey, es ist Winter und es beginnen bald die Olympischen Winterspiele. Daher dies Woche für Euch im Kakadu:

Am Montag (5.2.) am Infotag:

"Skispringerin Carina Vogt und die Talent-Frage" VonGerd Michalek

"Der Maler Gustav Klimt" Vorgestellt von den Kinderkunstexperten und Ilka Lorenzen

"Johannes Gutenberg" Ein Kalenderbatt zu dessen 550´ten Todestag, von Annette Bäßler

Am Dienstag (6.2.) am Medientag:

"Tiermigration" Ein Buchtipp von Peter Kaiser

"Portrai Alice Pantermüller" Gabriele Grunwald

"Toms Welt (4) Gefahren im Internet" Von Annette Bäßler

Am Mittwoch () am Musiktag:

"Klangohren CD-Test" Von Rüdiger Bischoff 

Am Donnerstag (8.2.) am Quasseltag:

"Live aus der Biathlon-Arena in Oberhof" Ruft an und quasselt mit: 0800 2254 2254

Am Freitag (9.2.) am Entdeckertag:

"Die die Puppen tanzen lassen - Die Augsburger Puppenkiste wird  70" Ein Kakadu-Feature von Kati Obermann

"Eine Insel mit zwei Bergen … " na, merkt Ihr's? Ihr singt gleich in Gedanken mit. Weil jeder weiß, wovon die Rede ist. Von Jim Knopf und der Augsburger Puppenkiste. Dem vielleicht berühmtesten Marionettentheater der Welt. Seit 70 Jahren lässt die Familie Oehmichen dort ihre Puppen tanzen. Urmel ist dort aus dem Ei geschlüpft, der Räuber Hotzenplotz hat sein Unwesen getrieben und der kleine Wassermann hat das Schwimmen gelernt. Und wir? Wir gucken uns mal an, wie es dort aussieht - in der Puppenkiste. Und lassen uns zeigen, wie man eine Marionette baut - und sie anschließend im Spiel zum Leben erweckt.

Den Sonntag (11.2.) beginnen wir früh um 07:30h mit der Erzählung für alle Frühaufsteher.

"Erzähltag"
Ein halbes Gespenst
Von Anna-Luise Böhm
Gelesen von Tonio Arango
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2010

Tini kann es kaum erwarten, mit ihrer besten Freundin Suse zum Fasching zu gehen. Die beiden haben sich ein ganzes Wochenende lang ein gemeinsames Kostüm gebastelt. Tini freut sich sehr auf die Party. Da erfährt Tini, dass Ann-Zoe sich auch mit Suse zum Fasching verabredet hat. Nun steht sie allein mit ihrem tollen Kostüm im Flur und weiß nicht, was sie machen soll. Suse ist so gemein. Tini schmiedet Rachepläne und schließt sich dadurch leider selbst aus. Am Ende muss sie sich mit einem halben Gespenst herumärgern.

Und anschließend, um 08:05h, nach den Nachrichten für die Erwachsenen, könnt ihr das Kinderhörspiel hören:

"Prinzessin Sara"

Von Mario Göpfert
Nach einem Roman von Frances Hodgson Burnett
Regie: Christine Nagel
Komposition: Peter Ehwald
Mit: Anne Marlene Meister, Verena von Behr, Anna Böttcher, Aglaia Rogacey, Alexander Khuon, Jürgen Holtz, Ingo Hülsmann
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2012

Sara ist bei ihrem Papa in Indien aufgewachsen. An einem trüben Wintertag bringt der Papa sie nach London. Sara soll hier zur Schule gehen. Der Papa hat ihr herrliche Kleider und Spiele gekauft und sie bekommt das schönste Zimmer im Internat. Dann fährt der Papa zurück nach Indien und Sara muss allein zurechtkommen. Alle halten sie für eine kleine Prinzessin. Sara ist ein kluges Mädchen. Sie setzt sich selbstbewusst über die Verbote der Internatsleiterin hinweg. Sie befreundet sich, mit wem sie möchte, und kann nicht verstehen, warum Becky, das Dienstmädchen, nur arbeiten soll und nichts lernen darf. Als ihr Vater plötzlich stirbt und ihr kein Geld hinterlässt, muss Sara in eine kleine Dachkammer ziehen und sehr viel arbeiten. Gut, dass sie Freunde gefunden hat und ihre Fantasie ausreicht, sich auch jetzt schöne Spiele auszudenken.

 

Viel Vergnügen wünscht Euch das

Kakadu-Team.