Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 03.08.2016

MusiktagMusikreise: Brasilien

Von Brigitte Jünger Beitrag hören
Forró: Typischer Folkloretanz für die Johannesfeste, die um den 21. Juni stattfinden (picture alliance/dpa/RiKa)
Forró: Typischer Folkloretanz für die Johannesfeste, die um den 21. Juni stattfinden (picture alliance/dpa/RiKa)

In Brasilien gibt es Forró-Feste, die die ganze Nacht dauern. Warum dort gefeiert wird und wie sich die Musik anhört, das erfahrt ihr bei KAKADU.

Am 5.August werden in Brasilien die 31. Olympischen Sommerspiele eröffnet. Außer den sportlichen Wettkäpfen hat dieses große südamerikanische Land allerdings auch viel Musik zu bieten - und ein Begriff fällt dabei schnell: Samba.


Neben der Samba-Musik, die die Hauptrolle beim jährlichen Karneval in Rio spielt, gibt es aber auch noch viele andere schwungvolle Musikrichtungen. Aus dem Nordosten Brasiliens stammt der Forró, ein Musik- und Tanzstil, der dort überall zu hören ist.