Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 17.11.2019

Liveaufnahme vom ARD-KinderhörspieltagDie Geschichte von der Schüssel und vom Löffel

Von Ulla Illerhaus nach einer Erzählung von Michael Ende Beitrag hören
Michael Ende mit Wein und Zigarette (imago images / teutopress)
Micael Ende - Am 12. November wäre er 90 Jahre alt geworden. (imago images / teutopress)

Jeweils eine Taufe soll in den Königreichen rechts und links vom Berg gefeiert werden. Doch beide Königsfamilien haben vergessen, eine Fee einzuladen, die sich jetzt rächen will.

Vor 90 Jahren wurde Kinderbuchautor Michael Ende geboren. Ihm zu Ehren wird beim ARD-Kinderhörspieltag am 10. November 2019 "Die Geschichte von der Schüssel und vom Löffel" live aufgeführt.

In den Königreichen rechts vom Berg und links vom Berg herrscht Unruhe. König Kamuffel mit seiner Gattin Königin Kamelle haben vergessen, Serpentine Irrwisch, die dreizehnte Fee, zur Taufe ihrer Tochter, Prinzessin Praline, einzuladen. Und auch König Pantoffel mit seiner Gemahlin Königin Pantine auf der anderen Seite des Berges haben die Fee bei der Einladung zur Taufe ihres Sohnes, Prinz Saffian, nicht bedacht.
Die Fee ist verärgert und rächt sich bei beiden Familien mit einem Geschenk, das für sich alleine ziemlich nutzlos ist. Die einen erhalten eine Schüssel, die anderen einen Löffel. Die Schüssel, verspricht sie, würde sich mit der köstlichsten Suppe füllen, wenn man mit dem passenden Löffel darin rühre. Fortan lassen die beiden Königspaare nichts unversucht, um an den Löffel, beziehungsweise die Schüssel zu kommen.

Die Geschichte von der Schüssel und vom Löffel

Live-Hörspiel aus dem ZKM Karlsruhe
von Ulla Illerhaus nach einer Erzählung von Michael Ende
Regie: Thomas Leutzbach
Komposition und musikalische Leitung: Bernd Keul
Besetzung: Jörg Kernbach
Regieassistenz: Eva Schwert
Dramaturgie: Gudrun Hartmann
Mit: Gustav Peter Wöhler, Manon Straché, Cathleen Gawlich, Lutz Reichert, Laura Maire und Stefan Kaminski
ab 7 Jahren

Produktion: WDR/BR/DLF-Kultur/HR/NDR/SWR/RB/RBB 2019

Michael Ende (1929–1995) ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftsteller. Neben Kinder- und Jugendbüchern schrieb er poetische Bilderbuchtexte, Bücher für Erwachsene, Theaterstücke, Gedichte und Essays. Darüber hinaus sorgte er mit seinen Gesprächsbüchern für Aufsehen. Sie sind ein Zeugnis seines Weltbilds und in ihrer Thematik bis heute von großer Aktualität. Michael Endes Werke wurden in über 40 Sprachen übersetzt und erreichen heute eine Gesamtauflage von über 33 Millionen Exemplaren. Viele seiner Bücher wurden verfilmt und sind auch aus Funk und Fernsehen bekannt