Freitag, 14. Dezember 2018
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
  • Flüchtlinge

    (Text: Gudula Geuther)

  • Fraktion

    Eine Fraktion ist eine Gruppe von Politikern im Parlament. Sie schließen sich zusammen, weil sie in vielen Dingen eine Meinung haben und weil sie gemeinsam auch viel stärker sind und mehr erreichen können, als ein Abgeordneter allein. Als Fraktion können sie zum Beispiel ein Gesetz vorschlagen oder das Gesetz einer anderen Fraktion ablehnen. Im großen zentralen Raum des Bundestags, dem Plenarsaal, wo sich die Abgeordneten regelmäßig treffen, sitzen die Mitglieder einer Fraktion immer als Gruppe zusammen. Meistens gehören die Mitglieder einer Fraktion einer gemeinsamen Partei an. Eine Ausnahme bildet die CDU-/CSU-Fraktion, die auch Unionsfraktion genannt wird. Hier haben zwei Parteien, also CDU und CSU, schon vor vielen Jahren entschieden, sich zu einer Fraktion zusammenzuschließen. Zurzeit gibt es vier Fraktionen im Deutschen Bundestag. Außer der CDU-/CSU sind das die Fraktionen der SPD, der Partei Die Linke und von Bündnis 90/Die Grünen. Fraktionen gibt es übrigens nicht nur im Bundestag, sondern auch in den Parlamenten der Bundesländer, den Landtagen. Außerdem im Parlament einer Stadt, dem Stadtrat, oder im Parlament einer Gemeinde, dem Gemeinderat. (Text: Katja Schlesinger)