Freitag, 14. Dezember 2018
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
  • 9. November

    In der deutschen Geschichte ist der 9. November ein bedeutender Tag. Für die deutsche Entwicklung fanden an diesem Datum mehrere wichtige Ereignisse statt. So etwa im Jahr 1918, als Deutschland noch ein Kaiserreich war. Deutschlands Niederlage im Ersten Weltkrieg stand bereits fest, und viele Menschen forderten den Rückzug Kaiser Wilhelms II. Zahlreiche Proteste erfassten das Land, und am 9. November 1918 wurde der Abgang des Kaisers bekanntgegeben. Der 9. November 1938 steht hingegen für einen sehr dunklen Teil deutscher Geschichte. In jener Nacht, der sogenannten Reichspogromnacht, fanden im nationalsozialistischen Deutschland Gewaltangriffe gegen die jüdische Bevölkerung statt. Jüdische Gotteshäuser wurden angezündet, Geschäfte zerstört. Mehr als tausend Menschen starben. Der neunte November 1938 war der Beginn der systematischen Judenverfolgung unter Adolf Hitler. Ein schönes Datum war der 9. November 1989. Nachdem die Proteste der Bevölkerung in der DDR immer stärker geworden waren, fiel an diesem Tag die Berliner Mauer, die 28 Jahre gestanden hatte. Der Weg zur deutschen Wiedervereinigung war frei. (Text: Peter Sawicki)