Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 03.11.2019

KinderhörspielWir nannten ihn Tüte

Von Frauke Angel Beitrag hören
An einem Holzbrett hängen Suchanzeigen für vermisste Angehörige. (Exponat Museum "The Story of Berlin". Foto: Michael Weber / imago stock & people)
Wird die Polizei den Jungen namens Tüte finden? (Exponat Museum "The Story of Berlin". Foto: Michael Weber / imago stock & people)

Peggy Sues Freund Rouven ist verschwunden. Die Polizei sucht ihn bereits. Und vielleicht können die ihn eher finden, wenn sie wissen, warum er verschwunden ist.

Peggy Sue sitzt auf der Polizeiwache wegen Tüte, ihrem besten Freund, der eigentlich Rouven Reh heißt. Gestern früh hat er sich selbst mit verstellter Stimme in der Schule abgemeldet, die Polizei sucht ihn bereits, und sein Vater ist in großer Sorge. Peggy Sue gibt sich die Schuld daran, dass Rouven abgehauen ist. Sie weiß zwar nicht, wo er sich aufhält, aber sie ist sich sicher, wenn die Polizei erfährt, wieso Rouven verschwunden ist, können sie ihn leichter finden.

Wir nannten ihn Tüte

Von Frauke Angel
Regie: Friederike Wigger
Musik: Andreas Weiser
Mit: Tilda Jenkins, Enno Luncke, Antonia Zschiedrich, Otto Mai, Stefan Kaminski, Nina Ernst, Nele Rosetz, Eva Meckbach, Arnd Klawitter u.a.
Ton: Herrmann Leppich, Susanne Beyer
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019
(Ursendung)
Moderation: Patricia Pantel

Frauke Angel wurde 1974 geboren. Nach einer Schauspielausbildung spielt sie an deutschen Stadt- und Privattheatern, sowie in renommierten Off-Theater Produktionen, schreibt Bücher und Geschichten.