Freitag, 19. April 2019
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 24.03.2019

KinderhörspielDie Seiltänzerin

Von Mike Kenny
Mann auf dem Seil balancierend während der Hochseildarbietung im Rahmen der Kulturellen Landpartie.  (imago / anemel)
Sie sind scheinbar schwerlos zwischen Erde und Himmel unterwegs. (imago / anemel)

Esme will Urlaub bei den Großeltern machen, aber die Großmutter ist nicht mehr zu Hause, Esme sucht sie vergebens.

Esme ist sieben Jahre alt. In jedem Sommer besucht sie ihre Großeltern. In diesem Jahr fährt sie ganz allein zu ihnen. Der Großvater erwartet sie am Bahnhof. Doch wo ist Großmutter? Esme sucht sie, im Haus, im Garten, am Strand. Sie ist weggegangen und kommt nie zurück, sagt Großvater. Esme will wissen, wohin sie gegangen ist. Großvater erzählt, dass sie immer davon geträumt hat, über ein Seil zu laufen. Vielleicht ist sie zum Zirkus gegangen. Esme will die Großmutter wiedersehen. Sie geht mit dem Großvater in den Zirkus, sie sehen eine Seiltänzerin, sie winkt ihnen zu, doch es ist nicht die Großmutter. Esme kann die Großmutter nicht wiedersehen.

"Die Seiltänzerin"
Von Mike Kenny
Ab 7 Jahre
Regie: Ulrike Brinkmann
Komposition: Michael Rodach
Mit: Lili Zahawi, Klaus Herm, Cristin König
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2003

Mike Kenny ist einer der bekanntesten Kinder- und Jugendtheaterautor in England. Seit 1988 wird er jährlich von mehreren Bühnen beauftragt, Theaterstücke für ein junges Publikum zu schreiben. Mittlerweile liegen über 50 Werke vor, darunter auch eine Kinderoper.