Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 21.07.2019

KinderhörspielDer kleine dicke Ritter (3/4)

Von Robert Bolt
Moderne Skulptur eines Drachen, dem Wahrzeichen von Kaohsiung, aufgenommen am 11.07.2006. Kaohsiung (auch: Gaoxiong) ist die zweitgrößte Stadt in Taiwan. (picture alliance / dpa / Jürgen Effner)
Nur Königlich Fahrende Ritter wie Sir Oblong-Fitz-Oblong wagen es gegen einen echten Drachen anzutreten. (picture alliance / dpa / Jürgen Effner)

In Folge drei des Kinderhörspiel soll „Der kleine dicke Ritter“ mit dem großen Herzen, Sir Oblong-Fitz-Oblong, auf den Bolligru-Inseln für Gerechtigkeit sorgen. Seine Gegner sind ein böser Baron und ein feuerspeiender Drache.

Neben Sir Oblong-Fitz-Oblong sind der böse Baron Bolligru und sein Ritter Schwarzherz die Richter am Inselgericht. Bei den Verhandlungen verhindern sie Gerechtigkeit, indem sie den kleinen dicken Ritter immerzu überstimmen. So auch in einem Fall, in dem ein Eierverkäufer vor Gericht steht.

Da der Baron Bolligru es auf das Grundstück des Eiermalers abgesehen hat, schickt er Woche für Woche einen Korporal der Stadtwache in die Werkstatt des Eiermalers, um die neuen Eier zu zerschlagen und so den Mann in den Ruin zu treiben. Doch Sir Oblong-Fitz-Oblong schmiedet einen Plan.

Der kleine dicke Ritter (3/4)

Von Robert Bolt

Übersetzung aus dem Englischen von Marianne de Barde
Ab 6 Jahre
Regie: Walter Wippersberg
Mit Sunnyi Melles, Michael Habeck, Rolf Boysen, Karl Lieffen, Reinhard Glemnitz, Horst Sachtleben, Tobias Lelle u.a.
Produktion: BR / WDR / DeutschlandRadio Berlin 1996

Robert Bolt (1924 - 1995) war ein englischer Dramatiker und Drehbuchautor.