Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 14.07.2019

KinderhörspielDer kleine dicke Ritter (2/4)

Von Robert Bolt
Ein Granatapfelbaum (Imago / View Stock)
Es ist nicht auszuschließen, dass dies der Apfel ist, der Sir Oblong-Fitz-Oblong dazu brachte, vor den Augen der Ratsherren ein Schaufenster einzuschmeißen. (Imago / View Stock)

In Folge zwei des Kinderhörspiel zieht "Der kleine dicke Ritter", Sir Oblong-Fitz-Oblong, aus, um den tyrannischen Inselbaron Bolligru und den wütenden Drachen zu besiegen. Mit Witz und Verstand ist er ihnen allemal überlegen.

Um zu verhindern, dass Sir Oblong-Fitz-Oblong, der kleine dicke Ritter, zum Friedensrichter gewählt wird, engagieren Bollingru und Schwarzherz Professor Dalmatius, einen bösen Zauberer. Der Professor versieht einen Apfel, den der Ritter zum Frühstück isst, mit einem Zauberpulver, welches ihn zwingt, alle Befehle Bolligrus auszuführen. Vor den Augen der Ratsherren schmeißt Oblong darauf einen Stein in das Schaufenster des Bürgermeisters und stiehlt eine Pralinenschachtel. Der gute Ruf von Sir Oblong-Fitz-Oblong ist ruiniert. Doch die Dohle Dolfus hat eine rettende Idee.

Der kleine dicke Ritter (2/4)

Von Robert Bolt

Übersetzung aus dem Englischen von Marianne de Barde
Ab 6 Jahre
Regie: Walter Wippersberg
Mit Sunnyi Melles, Michael Habeck, Rolf Boysen, Karl Lieffen, Reinhard Glemnitz, Horst Sachtleben, Tobias Lelle u.a.
Produktion: BR / WDR / DeutschlandRadio Berlin 1996

Robert Bolt (1924 - 1995) war ein englischer Dramatiker und Drehbuchautor.