Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 27.12.2020

KinderhörspielDas schwarze Haus

Von Wolfgang Zander Beitrag hören
Ein schwarzes Holzhaus im Wald (Luke van Zyl / unsplash)
Gehört das schwarze Haus der Hexe? (Luke van Zyl / unsplash)

Charlottes Würfel würfelt plötzlich nur noch Einsen. Und dann taucht auch noch ein schwarzes Haus auf. Es steht plötzlich auf der anderen Straßenseite. Merkwürdig, dass nur Charlotte das Haus sehen kann.

Ein Junge schaut aus dem Fester und lädt sie zu einem Besuch ein. Charlotte beschließt, das Geheimnis des schwarzen Hauses zu ergründen. Noch weiß sie nicht, dass es einem Zauberer gehört. Und da schleicht sich auch noch eine Hexe ins Haus, die ausgerechnet Charlotte heißt und meint, das schwarze Haus gehöre ihr. Unfreiwillig geraten Charlotte und der Junge Marvin in den erbitterten Streit zwischen der Hexe und dem Zauberer. Charlotte erfährt, dass ein Würfelspiel die beiden entzweite. Und ihr Würfel soll den Streit beenden!

Das Schwarze Haus

(Ab 8 Jahren)
Regie: Beatrix Ackers
Komposition: Sabine Worthmann
Mit: Anna Huthmann, David Reibel, Winnie Böwe, Lars Rudolph, Jens Wawraczek, Irm Hermann, Uta Hallant, Nele Rosetz, Stefan Kaminski
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2009

Länge: 53'
Moderation: Patricia Pantel

Wolfgang Zander, geboren 1956, lebt als freier Autor in Potsdam, er schreibt Hörspiele für Kinder und Erwachsene.