Sonntag, 26. Mai 2019
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 21.04.2019

Kakadu - KinderhörspielElias und die Oma aus dem Ei

Von Gabriele Bigott
Ein gerade geschlüpftes Straußenküken liegt in der Brutkiste auf dem Straußenhof Jeuken in Kevelaer auf Straußeneiern. (picture alliance / dpa / Horst Ossinger)
Was wäre, wenn aus dem Ei eine Oma schlüpft und kein Straußenküken? (picture alliance / dpa / Horst Ossinger)

Elias findet auf der Dorfstraße ein großes gelbes Ei. Aber ist es wirklich eine so gute Idee, das Ei einfach mitzunehmen und auszubrüten?

Elias ist acht Jahre alt und wohnt seit wenigen Wochen mit seinen Eltern auf dem Land. Noch hat er kaum Freunde und langweilt sich oft. Als Elias einmal wieder allein seinen Fußball durch die Dorfstraße kickt, findet er ein großes gelbes Ei. Er nimmt es mit nach Hause, baut ihm ein Nest und wartet darauf, dass ein kleiner Vogel schlüpft. Am nächsten Morgen staunt Elias sehr, als er sieht, dass eine kleine Oma aus dem Ei geschlüpft ist. Elias übt mit ihr Lesen und Laufen, sie kann sogar fliegen!

"Elias und die Oma aus dem Ei"
Von Gabriele Bigott
Nach dem Kinderbuch von Iva Procházková
Ab 7 Jahre
Regie: Wolfgang Rindfleisch
Musik: Alexander Krohn
Mit: Carmen-Maja Antoni, Axel Wandtke, Antje von der Ahe, Joshua Thiemann, Lilli Zahavi, Moritz Wigger, u. a.
Produktion: DeutschlandRadio Kultur 2005

Iva Procházková, geboren 1952 in Tschechien, lebt in Prag, schreibt Geschichten für Kinder.
Gabriele Bigott, geboren 1944 in Bromberg, lebt in Berlin, schreibt Texte für Theater und Rundfunk.