Mittwoch, 26. Juni 2019
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 30.05.2019

Kakadu - KinderhörspielAls Hitler das rosa Kaninchen stahl

Von Judith Kerr
Ein schwarz-weiß-Porträt von Judith Kerr, Kinderbuchautorin, in Berlin geboren, lebte aber in London.  (imago / Tagesspiegel / Mike Wolff)
Die Schriftstellerin Judith Kerr, geboren 1923 in Berlin, gestorben 2019 in London. (imago / Tagesspiegel / Mike Wolff)

Anfang des Jahres 1933 kommen in Deutschland die Nazis an die Macht. Anna flieht mit ihrer jüdischen Familie in die Schweiz. Sie muss alle ihre Spielsachen zurücklassen. Zunächst wohnen sie in einem Gasthof am Zürichsee. Anna und ihr älterer Bruder Max freunden sich mit den Dorfkindern an.

Die Eltern haben große Sorgen: Annas Vater, ein berühmter Journalist, kann seine Artikel in der Schweiz nicht mehr veröffentlichen. Sie haben sehr wenig Geld. Jeden Tag hören sie von anderen Flüchtlingen. In Deutschland werden viele verhaftet und in Konzentrationslager verschleppt. Anna ist bedrückt. Auch ihr Vater wird von der deutschen Polizei gesucht. Die Eltern beschließen, nach Paris weiterzuziehen. In Frankreich versteht Anna zunächst kein Wort. Mühsam muss sie die französische Sprache lernen. Wenn nur ihr Kindermädchen Heimpi hier wäre.

"Als Hitler das rosa Kaninchen stahl"

Nach dem gleichnamigen Roman von Judith Kerr
Aus dem englischen übersetzt von Annemarie Böll
Regie: Christine Nagel
Komposition: Peter Ewald
Mit: Imogen Kogge, Lotte Arnaszus, Leo Burkhardt, Conny Wolter, Felix von Manteuffel u.a

Produktion: Deutschlandradio Kultur 2011

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller würdigte Judith Kerr für ihren Beitrag zur Aufarbeitung der NS-Zeit. "Judith Kerrs Werke sind Teil unseres kollektiven Gedächtnisses und werden es auch nach ihrem Tod sein", erklärte der SPD-Politiker.

Judith Kerr wurde 1923 in Berlin geboren und flüchtete zusammen mit ihrer jüdischen Familie zehn Jahre später über die Schweiz nach Frankreich und ließ sich 1935 in London nieder. 1974 erhielt sie den Deutschen Jugendliteraturpreis für den Roman "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl". Der MDR-Rundfunkrat hat die Hörspielbearbeitung mit dem 2. Platz des Kinderhörspielpreises 2012 ausgezeichnet.
Judith Kerr verstarb am 23. Mai 2019 in London.