Montag, 17. Dezember 2018
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 24.10.2016

InfotagWas macht ein Hundetrainer?

Von Kristina Dumas Beitrag hören
Eine neun Monate alte Dackel-Hündin sitzt auf einer Wiese (imago/blickwinkel)
Schön aufpassen! (imago/blickwinkel)

Viele Kinder möchten gern einen Hund. Aber wer weiß schon, wie man ihm beibringt, wie er sich benehmen soll. Dafür gibt es Hundetrainer.

Beatriz ist neun Jahre alt und wünschte sich seit vielen Jahren einen Hund. Zwei Jahre hat die Familie überlegt, und dann kam Mimi. Der süße schwarze Mischlingshund, ein bosnischer Straßenhund aus der Tierschutzstelle, war sechs Monate alt, als er zur Familie kam. Beatriz war glücklich, es lief alles prima. Mimi war eine schüchterne und ruhige Hündin, schon stubenrein - und sie bellte nie. Doch nach einigen Wochen Eingewöhnung in der Familie fühlte sich Mimi zu Hause - und plötzlich entpuppte sie sich als ein kläffender und fauchender Vierbeiner. Was macht man dann?