Donnerstag, 15. November 2018
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 23.10.2018

Duden-Box für Brief-AnfängerIch schreib´ Dir einen Brief

Von Regine Bruckmann Beitrag hören
Berlin: Vollständig mit Liebesbriefen verkleidet zeigt sich am 07.10.2001 das alte Postfuhramt in Berlin. Mit der Aktion "Love Letters" schuf der Künstler HA Schult ein "Denkmal der Gefühle". 50.000 vergrößerte und auf wasserfeste Folie gedruckte Liebesbriefe aus ganz Deutschland schmückten das Gebäude an der Oranienburger Straße im Bezirk Mitte. (picture alliance / dpa / Manfred Hahn)
In Berlin stand einmal das Haus der Liebesbriefe. 50000 Liebesbriefe aus ganz Deutschland. (picture alliance / dpa / Manfred Hahn)

"Alles für Deine erste Post", so steht es auf der Duden-Box für Briefanfänger. Wer noch nie einen Brief verfasst hat und gar nicht weiß, was man für einen Brief alles braucht, kann diese Box gut gebrauchen.

Mal ehrlich ... sind Briefe nicht total altmodisch? Es gibt doch heute SMS und WhatsApp!

Andererseits aber: Es ist schon ein gutes Gefühl, einen selbstgeschriebenen Brief in der Hand zu halten. Eine schöne Briefmarke klebt drauf, vielleicht ist ein kleines Bild dabei ... Handgeschriebene Briefe sind etwas Tolles und ein prima Anlass für Schreibanfänger, sich auszuprobieren. Aber wie schreibt man eigentlich einen Brief?

Eine Anleitung dazu findet sich in einer Box aus dem Duden-Verlag. Mareike und unsere Autorin Regine Bruckmann haben sie ausprobiert.

Außerdem zu hören:

"Pippi Langstrumpf und Herr Nilsson" Besondere Freunde, vorgestellt von Cornelia Seliger.

"Wenn Freundinnen Mensch-ärgere-dich-nicht spielen". Ein Beitrag von Sebastian Urbanczyk.