Dienstag, 17. Juli 2018
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 17.06.2018

Die Geschichte für FrühaufsteherDas Papa-Zeugnis

Von Thilo Reffert Beitrag hören
Schueler rennen mit ihren Zeugnissen aus der Grundschule in Borgsdorf in Brandenburg (Foto vom 05.07.10). (Michael Urban/dapd)
Gut, wenn ein Zeugnis gut ist. (Michael Urban/dapd)

Da Papa immer über Lillis Zeugnis meckert, dreht diese in den Sommerferien den Spieß um und gibt ihrem Papa Noten. In Fächern wie: mir zuhören, Verständnis haben oder Spaß verstehen.

Auch dieses Jahr war der Zeugnistag wieder der Tiefpunkt in Lillis Leben. Genauer gesagt, war es diesmal noch schlimmer als in den Vorjahren. Lillis Papa hatte sich extra freigenommen, um direkt nach der Zeugnisausgabe ihre Noten zu begutachten. Und da sich die Noten seiner Tochter eher verschlechtert als verbessert hatten, musste Lilli sich anschließend einen langen Vortrag voller Vorwürfe anhören. Die Idee von ihrer Freundin Hanna, als Revanche für die volle Packung Gemeckere ihren Papa im Gegenzug auch einmal zu benoten, findet Lilli daher toll.


"Das Papa-Zeugnis"
Von Thilo Reffert
Gelesen von Olivia Gräser
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2017


Thilo Reffert, geboren 1970 in Magdeburg, arbeitete als Lehrer und an verschiedenen Theatern als Dramaturg und Theaterpädagoge, lebt heute als freischaffender Autor am Stadtrand von Berlin, schreibt Theaterstücke, Hörspiele und Prosa für Kinder und Erwachsene.