Sonntag, 22. Oktober 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 27.09.2017

MusiktagDie Bremer Stadtmusikanten

Von Ulrike Timm Beitrag hören
Die Bronzeplastik der "Bremer Stadtmusikanten" des Bildhauers Gerhard Marcks, am Rathaus von Bremen (picture alliance / dpa  / Ingo Wagner)
"Die Bremer Stadtmusikanten" als Denkmal. (picture alliance / dpa / Ingo Wagner)

Die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten ist eins der bekanntesten Märchen Deutschlands. Ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn machen sich gemeinsam auf den Weg nach Bremen, "denn etwas Besseres als den Tod findest du überall".  Es ist eine Geschichte über vier Vertriebene, die ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und erfahren, wieviel stärker man als Gruppe ist.

An der Komischen Oper in Berlin kann man dieses Märchen seit letzter Woche als Oper erleben. In der Oper treten nicht nur Tiere auf, sondern es wird neben Deutsch auch noch Türkisch gesprochen, auch türkische Instrumente sind zu hören. Schöpfer der neuen deutsch-türkischen Kinderoper, in der die Zweisprachigkeit als selbstverständlicher Bestandteil unseres Lebensalltags erscheint, ist der türkische Komponist Attila Kadri Şendil.

Außerdem an diesem Mittwoch zu hören:

"Klatschen mit Daniel Hope" Klassik für Einsteiger von Ulrike Timm.