Dienstag, 23. Januar 2018
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 13.12.2017

MusiktagDas Weihnachtsoratorium zum Mitsingen

Brigitte Jünger Beitrag hören
Das Weihnachtsoratorium BWV 248 ist ein sechsteiliges Oratorium für Soli (SATB), gemischten Chor und Orchester von Johann Sebastian Bach. (Deutschlandradio / Bettina Straub )
Seit fast 300 Jahren ein Weihnachtsklassiker (Deutschlandradio / Bettina Straub )

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach und ein Bericht vom Junior Eurovisions Contest 2017

Die Weihnachtsgeschichte von der Geburt Jesu, den Hirten und den drei Heiligen Königen steht in der Bibel, und zwar beim Evangelisten Lukas / Matthäus, der die Geschichte mit vielen Details wortreich ausschmückt. Man kann das alles aber nicht nur mit Worten, sondern auch mit Musik erzählen.

Das hat vor fast 300 Jahren der Komponist Johann Sebastian Bach getan und sechs Kantaten komponiert, die an den sechs Sonntagen zwischen Heiligabend und dem 6. Januar in der Leipziger Thomaskirche beim Gottesdienst gesungen wurden. Zu Bachs Zeit war das eine Mitmachmusik für die Gottesdienstbesucher, erst später wurden die Stücke zusammengefasst und als Konzert aufgeführt.

Als Konzert kann man dieses Weihnachtsoratorium heute in sehr vielen Städten weltweit immer noch hören. Gestern zum Beispiel in Köln. Dabei haben auch verschiedene Kinderchöre mitgemacht, die sich in den letzten Wochen eifrig darauf vorbereitet haben.

Brigitte Jünger hat verschiedene Proben und das Konzert besucht und mit Kindern und Erwachsenen gesprochen.

Außerdem an diesem Musiktag:

"Junior Eurovisions Song Contest 2017" von Forotti Alain