Donnerstag, 23. November 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 22.08.2017

MedientagKinder helfen Kindern

Beitrag hören
Viele Kinder in der Welt brauchen Hilfe.

Die Organisation "Children for a better World" sammelt und vergibt Spenden an Kindern. Das besonderer an diesem Verein ist, dass auch Kinder von Anfang an bei der Vergabe der Spendengelder mitentscheiden. Regina Bruckmann hat eine Sitzung des Kinderbeirats besucht. Weitere Themen am Medientag: "Koffertaugliche Spiele: Sleep" Ein Spieltipp von Christina Valentiner-Branth. "Toca Band" Eine Musikapp im Computerspieletipp von Dana Sindermann

Viele Kinder in Deutschland sind arm oder werden vernachlässigt. Die Organisation "Children for a better World" sammelt und vergibt Spenden, um ihnen zu helfen. Aber nicht nur deutschen Kindern, sondern auch Kindern auf der ganzen Welt kommen die Spenden zugute. Eine Besonderheit dieses Vereins sis, dass auch Kinder bei der Vergabe des Geldes mitentscheiden.

60.000 Euro jährlich vertraut die Münchner Kinderhilfsorganisation "Children for a better World" Kindern und Jugendlichen an. In sechs Kinderbeiräten in ganz Deutschland entscheiden Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und 18 Jahren in je zwei Sitzungen pro Jahr, welche Projekte für Kinder in Armut und Not weltweit gefördert werden sollen. In jeder Sitzung mit fünf bis sieben Anträgen kann der Kinderbeirat insgesamt bis zu 5.000 Euro bewilligen, davon maximal 1.500 Euro pro Antrag.Die finanziellen Entscheidungen der Kinderbeiräte sind verbindlich und werden genauso umgesetzt.

Kakadu-Reporterin Regine Bruckmann durfte bei einer Sitzung dabei sein und merkte: Anderen zu helfen, ist gar nicht so einfach, macht aber Spaß. 

Children for a better World

Die Kinderhilfsorganisation Children for a better World wurde 1994 unter dem Leitgedanken "Mit Kindern. Für Kinder!" gegründet. Seitdem fördert die Organisation, der seit 2007 eine eigene Stiftung zur Seite steht, jährlich rund 250 Projekte und erreicht damit mehr als 10.000 Kinder und Jugendliche. Children for a better World verbindet den Einsatz gegen Kinderarmut gezielt mit junger Engagementförderung. Ein wichtiger Aspekt in allen Förderentscheidungen ist die Beteiligung der Kinder und Jugendlichen.

Mehr erfahrt Ihr hier: Children for a better World

Weitere Themen am Medientag:

"Koffertaugliche Spiele: Sleeping Queens" Ein Spieltipp von Christina Valentiner-Branth

"Musik-App: Toca Band" Ein Computerspieletipp von Dana Sindermann