Dienstag, 28. März 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 14.03.2017

Medientag "Im Labyrinth der Lügen"

Von Ulrike Jährling Beitrag hören
Das Cover des Hörbuchs "Im Labyrinth der Lügen" (Verlagsgruppe Randomhouse)
Das Cover des Hörbuchs "Im Labyrinth der Lügen" (Verlagsgruppe Randomhouse)

Der Preis für das beste Kinderhörbuch des Jahres geht in diesem Jahr an eine Geschichte, die euch mit zurücknimmt in eine Zeit, in der ihr noch gar nicht auf der Welt wart.

Die Geschichte von Paul spielt in der DDR, also in der Deutschen Demokratischen Republik. Das Land gab es bis 1990; Deutschland war damals geteilt, in einen Ost- und einen Westteil. Paul ist ein Kind wie ihr, aber er lebt im Osten -  eben in der DDR -  und er stolpert regelrecht in eine Abenteuergeschichte hinein, die dann aufregend bis zum letzten Moment bleibt. So klingt ja auch schon der Titel:  "Im Labyrinth der Lügen" . Das Hörbuch dazu hat in diesem Jahr den Deutschen Hörbuchpreis bekommen. Eingelesen hat es Stefan Kaminski; er ist nicht nur ein sehr bekannter Stimmakrobat und toller Vorleser, dieses Mal passen die Geschichte und er besonders gut zusammen. Das hat er Ryke erzählt, die ihn getroffen hat und euch das Gewinnerhörbuch vorstellt.

Die Angaben zu dem Hörbuch:

"Im Labyrinth der Lügen"

Nach dem gleichnamigen Buch von Ute Krause, gelesen von Stefan Kaminski

Verlag: cbj audio, 2016

ISBN: 978-3-8371-3420-9