Sonntag, 20. August 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 16.05.2017

MedientagBuchtipp: "Der große Atlas der Tiere"

Von Ilka Lorenzen Beitrag hören
Schnabeltier im Wasser (NSF/Gerry Pearce, Australian Wildlife)
Ein Schnabeltier im Wasser (NSF/Gerry Pearce, Australian Wildlife)

Wo lebt denn eigentlich der Palmenflughund? Wo tauchen Schnabeltiere am liebsten? Oder wo genau kann man nachts Schleiereulen beobachten? „Der große Atlas der Tiere“ verrät es euch.

Dieses neue Buch ist wirklich eine Augenweide! "Der große Atlas der Tiere" sticht einem sofort ins Auge, so orange leuchtend und groß, wie er tatsächlich ist! Jede Seite ist total bunt und erzählt viele unglaubliche Geschichten über die Vielfalt tierischer Erdbewohner. Mit über 30 Landkarten lädt dieser wimmelbuchartige Atlas kleine und große Entdecker ein, die spannende Welt der Tiere, ihre Verhaltensweisen und Lebensräume kennenzulernen. Luisa, Lotti, Jakob und Jaron haben ihn sich bereits sehr oft und sehr gern angesehen, und stellen ihn euch vor.

Angaben zu dem Buch:

"Der große Atlas der Tiere" von Rachel Williams und Emily Hawkins mit Illustrationen von Lucy Letherland

Verlag: kleine gestalten