Sonntag, 18. Februar 2018
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 21.01.2018

KinderhörspielDer Teufel mit den drei goldenen Haaren

Von Katrin Lange nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm
Ein Tasmanischer Teufel liegt auf einem Stein und schaut in die Kamera (dpa)
Der Tasmanische Teufel - Kein echter Teufel, sondern sehr, sehr nett. Zudem vom Aussterben bedroht. (dpa)

Der Bauernjunge Hans wurde mit einer Glückshaut geboren, deshalb geht er furchtlos in die Hölle und holt vom Teufel drei goldene Haare.

Der Bauernjunge Hans kann sich aus jeder Gefahr befreien, denn er wurde in einer Glückshaut geboren. Der König schickt Hans mit einem gemeinen Brief ins Schloss. Die Königin soll Hans töten. Doch sie verheiratet ihn mit der Königstochter. Da kommt der König nach Hause und ärgert sich schwarz. Er schickt Hans in die Hölle. Drei goldene Haare aus des Teufels Bart soll er dem König holen.

"Der Teufel mit den drei goldenen Haaren"
Von Katrin Lange
Nach dem Märchen der Brüder Grimm
Ab 7 Jahren
Regie: Maritta Hübner
Mit: Michael Christian, Joachim Kaps, Sonja Stokowy, Walter Wickenhauser, Werner Ehrlicher, Sonja Hörbing, Franziska Troegner, Ruth Kommerell, Hans-Joachim Hanisch, Werner Kamenik u.a.
Produktion: Rundfunk der DDR 1980

Jacob Grimm (1785-1863) und Wilhelm Grimm (1786-1859) wurden durch ihre Märchensammlung weltberühmt, im Dezember 1812 sind ihre Hausmärchen zum ersten Mal erschienen.