Mittwoch, 24. Mai 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 15.05.2017

InfotagWissenschaftsjahr 2017: Meere und Ozeane

Am Telefon: Der Vulkan-Experte Armin Freudt Beitrag hören
Blick auf die Felsen "Petra tou Romiou"  im Mittelmeer, aufgenommen am 22.06.2008. Der Sage nach soll die Göttin Aphrodite hier in der Nähe von Paphos auf Zypern dem Schaum des Meeres entstiegen sein. Blick auf die Felsen "Petra tou Romiou" im Mittelmeer: Der Sage nach soll die Göttin Aphrodite hier in der Nähe von Paphos auf Zypern dem Schaum des Meeres entstiegen sein. (picture-alliance / dpa / Waltraud Grubitzsch)
Blick auf die Felsen "Petra tou Romiou" im Mittelmeer, in der Nähe von Paphos auf Zypern (picture-alliance / dpa / Waltraud Grubitzsch)

2017 ist das Wissenschaftsjahr der Meere und Ozeane. Viele Forschungsschiffe sind unterwegs, unter anderem die "MS Poseidon". Wir können mit einem der Forscher telefonieren.

Das Team der "MS Poseidon" ist gerade im Mittelmeer unterwegs und sucht nach Spuren von Vulkanasche am Meeresboden. Wie kommt die da hin, was können die Forscher daraus lesen - und wie machen sie das genau?

Dies und vieles mehr möchte Fabian von dem Vulkan-Experten Armin Freudt erfahren.