Donnerstag, 23. November 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 10.07.2017

InfotagKinder-Kunstexperten

Von Ilka Lorenzen
Käthe Kollwitz (1867-1945) arbeitete als Grafikerin, Malerin und Bildhauerin. (© Käthe-Kollwitz-Museum Berlin)
So malte sich Käthe Kollwitz selbst. (© Käthe-Kollwitz-Museum Berlin)

Die berühmte Künstlerin Käthe Kollwitz wäre am 8. Juli 150 Jahre alt geworden. Auch das Käthe Kollwitz-Museum in Berlin hat an diesem Tag ihr zu Ehren eine große Party gefeiert.

Käthe Kollwitz gehört vor allem zu den wichtigsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Geboren wurde sie 1867 in Königsberg. Obwohl es damals noch fast unmöglich, auf jeden Fall aber sehr ungewöhnlich war, dass Frauen Künstlerinnen wurden, förderten ihre Eltern die künstlerische Veranlagung ihrer Tochter, denn sie erkannten zum Glück früh Käthes übergroßes Talent. Sie bekam mit 14 Jahren Unterricht im Zeichnen, ging mit 19 Jahren nach Berlin auf die Künstlerinnen-Schule und schuf ihr Leben lang unvergleichbare und viele bedeutende Werke, die vor allem die schwierigen Lebensbedingungen zu ihrer Zeit aufzeigen. Anlässlich ihres 150. Geburtstages waren die Kakadu-Kinder-Kunstexperten Yara, Luisa, Lea, Jakob, Jona und Jaron einen Tag lang im Käthe Kollwitz Museum unterwegs und haben sich dort ihre Kunstwerke angesehen. Sie stellen euch die Künstlerin zusammen mit Ilka Lorenzen vor.