Sonntag, 20. August 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 15.05.2017

InfotagBionik - von der Natur lernen

Von Annette Bäßler Beitrag hören
Ein Helikopter - auch diese Erfindung haben die Menschen der Natur abgeschaut, nämlich den Libellen (picture alliance / EPA / Yoan Valat)
Ein Helikopter - auch diese Erfindung haben die Menschen der Natur abgeschaut, nämlich den Libellen (picture alliance / EPA / Yoan Valat)

Viele Erfindungen sind von der Natur abgeschaut: so der Fallschirm, der Klettverschluss oder Regenkleidung, an der das Wasser abperlt. Bionik nennt sich die Wissenschaft, die Fähigkeiten von Pflanzen anderweitig nutzbar zu machen.

Wie sind die Menschen eigentlich auf die Idee gekommen, den Klettverschluss zu erfinden? Oder den mit Leim beschichteten Fliegenfänger, an dem die Fliegen kleben bleiben? Ganz einfach: Sie haben die Ideen aus der Natur geklaut und dann in ihren Labors und Werkstätten nachgebaut. Bionik nennt man diese Wissenschaft. Die Kinderreporter haben versucht, darüber mehr in Erfahrung zu bringen.