Mittwoch, 24. Mai 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 12.03.2017

HörspieltagHeld Baltus

Von Lutz Hübner
"Geister"-Ausstellung im National Museum in Kuala Lumpur (AP)
Wird Baltus' Mutter von einem Geist verfolgt? (AP)

Baltus baut mit seiner Freundin Claire eine Geisterfalle, weil er seine Mama von einem bösen Geist befreien will.

Baltus ist sechs Jahre alt und hat Angst, wenn seine Mama am Abend ausgehen will. Seine Freundin Claire ist drei Jahre älter und findet es toll, dass Baltus am Abend machen kann, was er will. Sie schlägt vor, dass sie gemeinsam einen Horrorfilm anschauen. Baltus fürchtet sich davor und würde am liebsten mit Mama mitgehen. Das erlaubt sie nicht, und Baltus fragt sich, warum Mama plötzlich so komisch ist. Claire erklärt es ihm: Deine Mama hat sich einen Geist eingefangen. Baltus will Mama davon befreien, er baut mit Claire eine Geisterfalle, sie funktioniert auch. Aber er fängt darin Mamas Freund ein - und der ist gar nicht begeistert.

Regie: Klaus-Michael Klingsporn

Komposition: Wolfgang van Ackeren

Mit: Leo Knizka, Antonia Brunner, Tonio Arango, Linda Olsansky, Michael Rotschopf, Roman Knizka

Ton und Technik: Bernd Friebel, Frank Klein

Produktion: Deutschlandradio Kultur 2013

Länge: 50'33

Lutz Hübner, geboren 1964 in Heilbronn, lebt als freischaffender Autor in Berlin, schreibt erfolgreich Theaterstücke für Erwachsene, "Held Baltus" ist sein erster Theatertext für Kinder.