Freitag, 22. September 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 17.04.2017

HörspieltagDie unglaublichen Abenteuer des Barnaby Brocket ( 2/2)

Von Andrea Leclerque
Kind schwebt an der Decke.  (imago)
So wie dieses Kind schwebt auch Barnaby Brocket durchs Leben (imago)

Barnaby Brocket ist in Sidney zur Welt gekommen. Gleich nach seiner Geburt ist er an die Decke geschwebt, und das kann er auch nicht ändern.

Wenn er nicht angebunden wird oder einen schweren Rucksack trägt, dann schwebt er. Seine Eltern wollten kein so unnormales Kind und haben ihn davonschweben lassen. Barnaby hatte Glück, zwei Damen in einem Heißluftballon haben ihn mitgenommen. Die Reise ging nach Brasilien und war wunderschön, aber trotzdem wollte Barnaby zurück zu seinen Eltern fahren. Leider schlief er im Zug ein und landete in New York bei einem Fensterputzer, dann wollte ihn ein Zirkusdirektor einfangen, er konnte ins All entwischen. An Bord eines Raumschiffes schließlich kehrt er zurück nach Sidney. Die Eltern freuen sich ihn wiederzusehen, aber immer noch wollen sie aus ihm einen anderen Jungen machen. Barnaby überlegt, ob er das auch will - oder sollte er einfach wieder davon schweben?

Übersetzung aus dem Englischen von Adelheid Zöfel
Ab 7 Jahren
Regie: Angeli Backhausen
Komposition: Rainer Quade
Mit: Andreas Fröhlich, Jordy-Leon Sun, Arnd Klawitter, Tanja Schleiff, Carl Philipp Benzschawel, Greta Gottwald, Ernst August Schepmann, Robert Reuter, Thomas Lang, Jonas Baeck, Justine Hauer, Louis Friedemann Thiele, Bruno Winzen u. v. a.

Produktion: WDR 2016
Länge: 52'

John Boyne ist ein irischer Schriftsteller, er wurde 1971 in Dublin geboren, schreibt Romane und Kurzgeschichten, sein Roman "Der Junge im gestreiften Pyjama" wurde weltweit fünf Millionen Mal verkauft und auch verfilmt. Boyne lebt als freier Autor in Dublin.