Sonntag, 20. August 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 12.03.2017

ErzähltagWackelohr und Wackelzahn

Von Thilo Reffert
Eine Zahnlücke mit einem nachwachsenden Zahn. (picture alliance / dpa / Lars Halbauer)
Weg ist er, der Wackelzahn ... (picture alliance / dpa / Lars Halbauer)

Luises Wackelzahn musst ihr ausgerechnet in den Abfluss des Handwaschbeckens in der Schule fallen. Da ihre Klassenlehrerin Frau Kripke nicht an die Zahnfee glaubt, wird sie Luise wohl kaum helfen, den Zahn aus dem Abfluss zu retten. Oder etwa doch?

Luise traut sich in der Schule kaum, ihren Mund aufzumachen. Sie hat einen Wackelzahn und den darf sie in keinem Falle verlieren. Was würde die Zahnfee zu einem verschwundenen Zahn sagen? Doch dann bleibt ihr kostbarer Wackelzahn im Käsebrötchen stecken, und als sie ihn über dem Handwaschbecken auf der Schultoilette reinigen will, entgleitet er ihren Händen und verschwindet im Abfluss. Und noch während Luise fassungslos ihrem Zahn hinterherstarrt, tritt Naomi neben sie, und will sich die Hände waschen ...

Gelesen von Winnie Böwe

Ab 6 Jahren

Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016