Mittwoch, 26. April 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 14.04.2017

Erzähltag KarfreitagLudwig, Lila Fuchs und die drei L

Von Jenny Reinhardt Beitrag hören
In Ludwigs neuer Klasse bestimmen alles die Mädchen -  er will ihnen zeigen, dass auch er weiß, wo es lang geht. (dpa/picture alliance/Uwe Zucchi)
In Ludwigs neuer Klasse bestimmen alles die Mädchen - er will ihnen zeigen, dass auch er weiß, wo es lang geht. (dpa/picture alliance/Uwe Zucchi)

In Ludwigs neuer Klasse bestimmen die Mädchen alles, sie sind größer, schöner und schlauer als jeder Junge. Ludwig will ihnen zeigen, dass auch er weiß, wo es lang geht.

Ludwig Hasemeister ist acht Jahre alt und einsam. Seine Vorderzähne sind zu lang und er sammelt ausgerechnet Schuhe! In der neuen zweiten Klasse gibt es dreimal mehr Mädchen als Jungen und dazu eine junge Klassenlehrerin: Frau Lieselotte Fuchs, genannt Lila. Die Mädchen bestimmen und wissen alles, sind größer, schöner und schlauer als jeder Junge. Besonders die drei L: Lucie, Lina, Laura. Über Ludwig lachen sie sich krank und wollen ihn in ihrer Arbeitsgemeinschaft nicht haben. Zum Glück zeigt ihm der struppige Rudi Diesel seine vielen Steine. Die besitzen wie Ludwigs Schuhe alle Namen. Als wären sie ein Paar eingelaufene Stiefel, so fühlen sich die beiden Jungen. Zusammen haben sie plötzlich lauter gute Ideen. Endlich werden sie den Mädchen klar machen, was Männer so drauf haben! Aber es kommt alles ganz anders und daran ist Lila Fuchs schuld.

Gelesen von Max von Pufendorf
Ab 6 Jahren
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2009