Mittwoch, 26. April 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 24.03.2017

EntdeckertagÜber Comicfans und deutsche Comiczeichner

Von Gabriele Grunwald Beitrag hören
Haufenweise liegen Comics auf einer Comic-Messe zum Verkauf aus (picture alliance / dpa / Daniel Karmann)
Haufenweise liegen Comics auf einer Comic-Messe zum Verkauf aus (picture alliance / dpa / Daniel Karmann)

Neben den berühmten amerikanischen, französischen oder belgischen gibt es auch viele deutsche Comics. Wir treffen Comicfans, stöbern in Comicläden und beobachten deutsche Comiczeichner bei der Arbeit.

Allseits bekannte Comic-Helden sind zum Beispiel Micky Maus, Donald Duck, die Peanuts, Asterix und Obelix, Yakari, Tim und Struppi, die Schlümpfe oder Lucky Luke. Der Cowboy, der schneller schießt als sein Schatten, feierte gerade seinen 70. Geburtstag. Daisy Duck tauchte vor 80 Jahren zum ersten Mal in einem Comic auf. Sie alle haben es schon auf die große Kinoleinwand geschafft.

Aber auch bei uns gibt es viele Fans von den 'drei ??? Kids', 'Bibi Blocksberg' oder 'Prinzessin Lillifee'. Seit zehn Jahren erscheint jeden Monat ein auflagenstarkes Magazin mit neuen Comicgeschichten mit der rosaroten Blütenfee. Bei diesen Comicfiguren gab es vorher allerdings eine erfolgreiche Buchserie. Gleich als Comic erschienen und vielleicht deswegen noch weniger bekannt sind z.B. 'Paula', 'Q-R-T', 'Ferdinand' und 'Kiste'.